Effektives Level mit Freunden

Hallo liebe Pokémon Go Freunde,


ihr lest vermutlich tagtäglich ganz kreative Namen, die andere Trainer ihren Kumpel Pokemon geben. Neben den Statuswerten seid ihr bestimmt auch über "Up Cday 11" gestolpert. Dies gibt es in den unterschiedlichsten Variationen. Ich möchte euch in dem Artikel erklären, was es damit auf sich hat.


Glücksei

Das Ganze beginnt mit Glückseiern. Wenn man ein Glücksei zündet, verdoppelt es für ganze 30 Minuten die EP (Erfahrungspunkte), die man für sämtliche Aktionen erhält, darunter Pokemon fangen, an Pokestops drehen, Raids gewinnen oder wenn ihr ein neues Level mit einem Freund erreicht. Erfahrungspunkte braucht man, um mit dem eigenen Trainerlevel fortzuschreiten - darauf gehe ich nicht näher ein, das sollte bekannt sein.


Freundeslevel

Es gibt vier Freundeslevel, welches man mit einem anderen Trainer haben kann:

  • Guter Freund
  • Superfreund
  • Hyperfreund
  • Bester Freund

Täglich könnt ihr mit einem Freund interagieren. Bei der ersten Interaktion des Tages, erhaltet ihr einen "Freundespunkt". Diese könnt ihr täglich nur einmal erhalten. Je mehr Freundespunkte ihr generiert, desto höher ist das Freundeslevel. Interaktionen sind (Stand März 2021): Gemeinsames Raiden, gemeinsame Bekämpfung einer Arena, ein Geschenk öffnen, ein Pokemon tauschen oder gegeneinander kämpfen. Nachfolgend seht ihr die Tabelle der Freundeslevel, wieviele Interaktionen man benötigt (so gesehen die Anzahl der minimalen Tage) und wieviele EP man für den Aufstieg auf das Level bekommt.

LevelInteraktionen bzw. TageEP
Guter Freund13.000
Superfreund710.000
Hyperfreund3050.000
Bester Freund90100.000


Alles ab einschließlich Hyperfreund ist natürlich an EP interessant. Hier kommt das Glücksei ins Spiel. Für ein Levelup auf Bester Freund gibt es damit satte 200.000 Erfahrungspunkte! Da die Glückseier wertvoll sind, möchte man diese möglichst effektiv zünden, das heißt soviele Levelup mit Freunde, wie es möglich ist. Aus dem Grund werden diese Levelups "aufgehoben" um sie dann mit einem Glücksei auf einen Schlag auszuführen. Und genau so kommt auch die eingangs erwähnte Bezeichnung für das Kumpel Pokemon zu Stande.


Es ist ein ungeschriebenes Gesetz, dass man zum Beginn des Community Days - also um 11:00 Uhr - das eine Geschenk öffnet, welches das Levelup bringt.


Der Titel lautet allerdings "Effektives Level". Meine Freundesliste umfasst annähernd die aktuelle Grenze von 200 Freunden. Da ich weder mit allen in Arenen oder gegeneinander kämpfe, noch zusammen raide, bleibt die Interaktionsfähigkeit mit Geschenken. Aktuell kann man maximal 30 Geschenke am Tag öffnen. Und hier gilt es, diese effektiv einzusetzen. Wie? Das erfahrt ihr hier.


Grundlagen

Zunächst müsst ihr einige grundlegende Sachen verinnerlichen. Wenn ihr auf der Freundesliste seid, dann hat jeder Freund einen Avatar zur Linken. Um das Bild herum kann ein blauer Schimmer sein oder nicht. Nachfolgend seht ihr den Vergleich.




Wenn dieser Freund einen blauen Schimmer hat, bedeutet das: Ihr hattet heute bereits eine Interaktion. Wir nehmen übrigens den einfachen Fall an, dass ihr beide in der gleichen Zeitzone seid. Damit gilt als "heute" immer die Zeit von 00:00:00 Uhr bis 23:59:59 Uhr.


Zum Testen, könnt ihr die Suchfunktion in der Freundesliste ausprobieren. Gebt einmal "interaktionsfähig" ein, dies listet alle Freunde, mit denen ihr heute noch keine Interaktion hattet. Im Umkehrschluss könnt ihr mit "!interaktionsfähig" all jene listen, die diesen blauen Schimmer tragen.


Ebenso könnt ihr euch die Suchfunktion zu Nutze machen, wenn ihr "schenkbar" eintippt. Dies zeigt alle Freunde ein, die noch kein Geschenk von euch haben und eins erhalten können. Leider werden auch jene angezeigt, die heute bereits ein Geschenk von euch erhalten und auch bereits geöffnet haben. Aber dafür könnt ihr die Suche weiter verfeinern und mit einem "&" verknüpfen. Dann lautet die Suche "interaktionsfähig&schenkbar".


Vorgehen

Wie mache ich das nun am effektivsten? Meine Herangehensweise ist sehr einfach, aber strukturiert.

  • Früh am Tag gehe ich in die Liste und schicke allen Freunden ein Geschenk. Um den Prozess zu beschleunigen könnt ihr filtern nach "interaktionsfähig&schenkbar" - das verkürzt die Liste drastisch.
  • Mit einigen Freunden werdet ihr tagsüber Interaktionen haben, z.B. durch Raids. Für diese könnt ihr euch dann natürlich das Geschenkeöffnen sparen. Es ist ja schließlich auf 30 limitiert.
  • Am Abend filter ich nach "interaktionsfähig" und öffne die Geschenke.

Die Idee ist sehr simpel. Es geht darum, dass ihr keines der 30 zu öffnenden Geschenke "verschenkt". Eben weil man mit dem einen oder anderen Freund doch eine Interaktion zu Tage hat.


So könnt ihr immer wieder prüfen, wie weit ihr noch bis zum nächsten Levelup habt:



Achtet dann darauf die Interaktionen rechtzeitig zu unterbinden, sodass ihr bis zum Community Day auf "noch 1 Tag" gelangt. Und dann geht es am Community Day um 11:00 Uhr los, dass munter Geschenke geöffnet werden bei allen Freunden, die auf 1 Tag stehen und noch interaktionsfähig sind.


Und genau so kann man eben anderen Trainern mitteilen, dass man am Community Day um 11:00 Uhr das letzte Geschenk öffnen wird. Einfach das Kumpel Pokemon umbenennen in "CDay Up 11", "UP CD 11", oder oder oder. Seid kreativ!

Obacht

Es reicht leider nicht aus, dass ihr in der Freundesansicht das Geschenk öffnet, um die doppelte EP zu erhalten. Ihr müsst zwangsläufig auf die Kartenansicht zurück (also da wo ihr Pokestops und Pokemon seht) und auf die Animation warten, die euch mitteilt, dass ihr mit Person X nun Beste Freunde seid (respektive Super- oder Hyperfreund). Dies muss dann natürlich stattfinden, solange das Glücksei noch läuft. Tipp hierbei: Alle relevanten Geschenke fix öffnen, dann zurück auf die Kartenansicht und dann die nächsten Minuten immer diese Animation bzw. das Popup wegklicken, bis nichts mehr erscheint

Tipp

Bei Freunden, mit denen ich doch hin und wieder am Raiden bin, versuche ich kurz vor dem Community Day keine Geschenke mehr zu öffnen. Damit lasst ihr euch den Raum, dass ihr noch zusammen raiden könnt, ohne dass ihr versehentlich ein Levelup habt ohne die Vorzüge eines Glückseis. Das müsst ihr dann immer individuell berechnen für euch.

Weiterhin gibt es auch die Möglichkeit, dass ihr Freunden Spitznamen vergeben könnt. Ich nenne diese Freunde um in "cday", sobald wir in die kritische Zone von nur noch zwei oder drei verbleibenden Aktionen haben. Damit kann ich dann bei der Geschenkeverteilung zusätzlich filtern mit "interaktionsfähig&schenkbar&!cday". Und ebenso im Umkehrschluss brauche ich am Community Day nur noch nach "cday" suchen, damit ich die Geschenke schneller öffnen kann.


Ich hoffe, dass dies eine gute Hilfe und Taktik ist.


Viel Spaß beim Spielen!

Euer E1907